09
Ma
Das Lahmen lässt nach, aber Amelie stinkt heftig aus der Analdrüse
09.05.2013 22:20

Das Laufen klappt heute wieder besser. Auch erbrochen hat Amelie sich heute nicht. Dafür riecht sie trotz der Waschungen extrem nach Analdrüsensekret. Es sieht weiterhin so aus, als würde Sekret abgesondert, da es rund um den Schließmuskel feucht ausschaut. Die Verkrustung an der Schnauze ist unverändert. Sie ist trocken, ca. 7 mm groß, fest und erhaben. Morgen werden wir den Tierarzt aufsuchen.

Den TA werden wir auch darauf ansprechen, ob Amelies jahrelange Probleme beim Stuhlabsatz, für die nie eine Ursache gefunden wurde, nicht auch auf die Analdrüsen zurückzuführen sein können.

Kommentare


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!