Hallo ich bin die Nouri   <y-  

 

Geboren wurde ich am 13.03.2020 im schönen Österreich und bin sozusagen ein internationaler Kromi, denn meine Mutter Jubi kommt aus Österreich, mein Vater Han Solo aus Finnland (nein, nicht von einem fernen Planeten) und mein Zuhause ist jetzt in Deutschland. Mit komplettem Namen heiße ich Nouri vom Schloss Judenau. 

Aufgewachsen bin ich mit 9 Geschwistern bei meiner lieben Züchterin Birgit Turnhöfer in der Nähe von Wien (http://www.kromfohrlaenderzucht.at). In ihrem Haushalt wohnen wahrlich viele andere Kromis, Rottweiler und Katzen. Wen wundert es, dass ich dort auch eine gewisse Coolness und Selbstsicherheit in Bezug auf andere Hunde gelernt habe. Ich glaube, eine bessere Sozialisierung mit anderen Hunden als in einem Haushalt, in dem so viele 4-Beiner leben und in dem sich selbst die Rottweiler für Schoßhündchen halten, ist kaum möglich.

Auch ansonsten schlage ich mich hier ganz gut in meiner Rolle als „Familienkromi“. Ich bin eine recht coole Socke, lustig, forsch, freundlich zu jedermann, kinderlieb, freue mich über Besuch und bin äußerst schmusig. Frauchen sagt immer, dass ich ein sehr körperlicher Kromi in meinem Verhalten bin, da ich weniger zurückhaltend bin als Amelie es war, wobei jedoch auch Amelie Fremden gegenüber ihr ganzes Leben lang sehr aufgeschlossen und nett war. Aber ich toppe das Ganze eben noch dadurch, dass ich den Leuten gerne auf den Schoß springe und für Schmuseeinheiten immer zu haben bin.

Außerdem bin ich eine ausgesprochene Wasserratte und gehe gerne schwimmen. So saß ich schon als Baby bei meiner Züchterin im Wassernapf der Rottweiler und konnte später auch der magischen Anziehungskraft des Miniteiches in unserem Garten nicht widerstehen. Mittlerweile habe ich sogar einen eigenen Pool, den mir eine liebe Kromi-Freundin zu meinem Einzug geschenkt hat.

In der Hundeschule klappt auch alles sehr gut. Frauchen meint, dass ich ein blitzgescheites Mädel bin – so wie alle Kromis. Dass ich nicht jedem Vogel, Jogger oder Radfahrer hinterherrennen soll, muss ich noch lernen. Aber das macht ja sooo viel Spaß. Na ja, mittlerweile hat Frauchen mir aber schon ganz gut verclickert – im wahrsten Sinne des Wortes -, dass ich das lieber nicht tun soll. Der Clicker ist nämlich eine prima Sache, wenn es um Hundeerziehung geht. Frauchen hat mir damit „Sitz“ und „Platz“ aber auch viele andere Dinge schon beigebracht. Bei der sogenannten Impulskontrolle leistet der Clicker ebenfalls gute Dienste. Wenn ich zu sehr über die Stränge schlage oder auf stur schalte, gibt es allerdings auch schon mal eine Ansage vom Frauchen, aber das kommt nicht häufig vor nachdem sich die Wildheit der Welpenzeit gelegt hat. Mittlerweile war ich im Alter von 7,5 Monaten auch das erste Mal läufig. Frauchen meint, dass ich danach noch einmal so einen richtigen Entwicklungsschub gemacht habe.

Mein Höhenwachstum dürfte jetzt im Alter von 8,5 Monaten so ziemlich abgeschlossen sein. Frauchen hat mich jetzt mit 42,5 - 43 cm Stockmaß gemessen. Bei der nächsten ProKromfohrländer Veranstaltung wird sie mich dann aber noch einmal mit einem richtigen Körmaß vermessen lassen. Mit 10,5 kg habe ich schon ein gutes Gewicht und Frauchen ist sehr zufrieden mit meiner Entwicklung.

Auch insgesamt ist meine Familie sehr glücklich mit mir. Bald gibt es bestimmt noch mehr von mir zu lesen.

Bleibt alle schön gesund

Wuff, Wuff

Eure Nouri   (29.11.2020)

 

 

 

 

Zu Nouris smilie_love_023.gif(Schriftzug anclicken)

 

Welpenbilder und Videos

                 

 

 

 

Junghundbilder und Videos

            

Zu Nouris smilie_love_023.gif(Schriftzug anclicken)

 

Besucherzaehler


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!