17
Ju
Eine dritte Verkrustung taucht auf und die Analdrüsen machen wieder Probleme :-(
17.06.2013 18:55

Kromfohrländer verkrustete Pustel an der Nase

Am Samstag haben wir nun eine dritte Verkrustung entdeckt, die auf der Innenhaut des anderen (linken) Ohres ist :-/ Außerdem stinkt Amelie wieder von den Analdrüsen her und wir haben heute auf der Treppe übelriechendes Analdrüsensekret vorgefunden.

Die Krusten scheinen wie aus dem Nichts aufzutauchen. Auf einmal sind sie da. Ohne dass wir  vorher eine Wunde o.ä. entdeckt hätten. Knibbelt man die Kruste ab, so scheint die Stelle darunter weder sonderlich wund, noch nässend zu sein. Der Geruch ist metallisch.

Das Schorfige am rechten Ohr ließ sich am Donnerstag komplett "abbröseln". Dabei löste sich auch das flaumige Ohrfell etwas mit ab. Es bileb sozusagen an den "Bröseln" hängen. Darunter kam neue rosane Haut zum Vorschein. Am Samstag war an derselben Stelle dann jedoch wieder eine Kruste

Es scheint sich an allen 3 Stellen nichts großartig zu verbessern....aber auch nicht zu verschlimmern. Außerdem sind die Stellen berührungsempfindlich.

Unsere Tierärztin Dr. Berghaus ist momentan leider im Urlaub.

Die Prednisolon-Tabletten, die ich bei meinem letzten TA-Besuch für den Fall der Verschlimmerung mitbekommen, haben wir bislang nicht ausprobiert. Die liegen noch für den Notfall zuhause.

Wir haben heute unseren Ersatz-TA in Lindlar aufgesucht. Dieser hat die Analdrüsen ausgedrückt und meinte, dass dort aber nichts entzündet sei. Hmmm....

Wir tauschen uns regelmäßig im AI-Forum mit anderen Betroffenen aus. Amelies Krusten weisen Besorgnis erregende Parallelen zu andern Hunden mit AI auf. Im AI-Forum wurde uns als tierärztliche Dermatologin Frau Dr. Thelen in Köln empfohlen., wo auch andere Betroffene in Behandlung sind. Da unsere eigene TÄin -wie oben schon erwähnt- im Urlaub ist, werden wir wohl dort einmal einen Termin ausmachen.

Wir werden auch schauen, ob wir irgendwo Mielosan-Salbe bekommen, mit der andere Betroffene aus unserem AI-Forum schon gute Erfahrungen gemacht haben.

Nachfolgend noch ein paar Bilder von den Verkrustungen von heute:

 

Kromfohrländer Verkrustung im Ohr

Kromfohrländer Amelie wunde Ohrränder

Kommentare


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!